Home > Ausbildung > Heilpraktiker > Überblick

Heilpraktikerausbildung - Auf einen Blick
Unser Konzept – bewährt seit 1995

Die Inhalte unseres Curriculums richten sich streng nach den Durchführungsbestimmungen zum Heilpraktikergesetz. Sie umfassen:

  • Erkrankungen des Herzes, des Kreislaufs und der Atmung
  • Erkrankungen des Stoffwechsels und des Verdauungsapparates
  • immunologische, allergologische und rheumatische Erkrankungen
  • endokrinologische Erkrankungen
  • hämatologische und onkologische Erkrankungen
  • Infektionskrankheiten
  • gynäkologische Erkrankungen
  • pädiatrische Erkrankungen
  • Schwangerschaftskomplikationen
  • neurologische und dermatologische Erkrankungen
  • geriatrische Erkrankungen
  • psychiatrische Erkrankungen, psychische Störungen mit Krankheitswert
  • Erkrankungen des Bewegungsapparats
  • urologische Erkrankungen
  • ophtalmologische Erkrankungen
  • Erkrankungen des Halses, der Nasen und der Ohren

Dieses Curriculum ist Grundlage unserer Stundenpläne, die die Studierenden individuell je nach ihren aktuellen Möglichkeiten durchlaufen:

24 Monate
Hauptunterricht
dienstags
18.30-21.15 Uhr
oder
mittwochs
9.30-12.15 Uhr

 
ohne Vorkenntnisse
 

18 Monate
Hauptunterricht
freitags von
14.15-18.15 Uhr
oder
samstags von
10.00-14.00 Uhr

mit und ohne
Vorkenntnisse

12 Monate
Hauptunterricht
dienstags
18.30-21.15 Uhr
u n d
mittwochs
9.30-12.15 Uhr
 
mit Vorkenntnissen
oder sehr viel Zeit
zum Lernen

+

Fächerübergreifend: donnerstags abends
HP-Einführungskurs „Startblöcke“ (2x jährlich)
Pauk-Kurs „Anamnese/Fälle praxisnah“ (ca. 20 im Jahr)
Klausuren (ca. 20 im Jahr)

+

Kostenfreie Teilnahme an Infoabenden und
Praxistagen im Bereich Naturheilkunde,
Termine "Simulations-Training mündliche Prüfung"
ab Beginn der Prüfungsvorbereitung/Ausbildung

+

Nach erfolgreicher Teilnahme an allen Modulen des Unterrichts:

Prüfungsintensivtraining: Klausuren, Differentialdiagnose, Untersuchungsmethoden,
Training "Anamnese/Fälle" + Prüfungssimulationen

+

4 Einzelcoachings zur individuellen,
psychologischen Prüfungsvorbereitung

=

ca. 750 Unterrichtsstunden *

= Fit für die Prüfung!

* .....  oder mehr: Denn Sie können Module dienstags, mittwochs, freitags oder samstags (kostenfrei) wiederholen, so oft Sie das möchten,
wenn es sich - entsprechend Ihrem individuellen Lerntempo - als erforderlich erweist .....